Psychotherapie für Erwachsene

Fuss

Wenn Sie sich in ein oder mehreren Beschreibungen folgender Situationen wieder finden und bisherige
Lösungsversuche fehlgeschlagen sind, sollten Sie an eine Psychotherapie denken:

  • Dauernde Müdigkeit und Antriebslosigkeit machen mir den Alltag schwer
  • Ich habe keine Zeit für mich
  • Ich fühle mich krank; habe viele Schmerzen, aber es gibt keinen medizinischen Befund
  • Ich kann abends nicht einschlafen oder durchschlafen
  • Ich leide schon seit einiger Zeit an Appetitlosigkeit
  • Ich esse oft übermäßig und habe dann ein schlechtes Gewissen
  • Ich vermeide es, bestimmte Dinge zu tun, die ich gerne tun würde
  • Immer wieder gerate ich in unbefriedigende Beziehungen
  • Immer wieder gerate ich scheinbar grundlos in Krisen
  • Ich kann soziale Kontakte nicht aufbauen und nicht halten
  • Ich kann Konflikte am Arbeitsplatz nicht lösen
  • Die Konflikte in meiner Familie/Beziehung überfordern mich
  • Ich habe jemanden verloren (Tod, Scheidung) und die Trauer nimmt kein Ende
  • Ich weiß nicht, wie ich mit meiner (unheilbaren) Krankheit umgehen soll
  • Ich möchte meine Entwicklungspotentiale besser ausschöpfen und weiß nicht wie
  • Ich möchte nicht mehr leben (Suizidgedanken), habe keine Zukunftsperspektiven
  • Ich kann meinen Frust nur durch Suchtverhalten überspielen
  • Ich befinde mich in einer belastenden Umbruchssituation
  • (Tod, Arbeitslosigkeit, Scheidung, Trennung, Unfälle....)
  • Ich möchte mit jemanden über Dinge reden, die mich belasten
  • Ich habe eine psychiatrische Diagnose (ICD 10) und mir wurde Psychotherapie empfohlen


Bei körperlichen Beschwerden ist vor Beginn der Psychotherapie eine ärztliche Untersuchung sinnvoll.